Tag der offenen Tür

Theaterzauber

Willkommen

Wenn ihr Lust auf Tanzen, Singen und Schauspielern habt, euer eigener Regisseur, Licht- und Tontechniker sein wollt, Bühnenbild, Maske und Kostüme gestalten möchtet, dann seid ihr HIER genau richtig.

28 Jahre Tradition verpflichten!

Die Welt des Theaters

Grenzen fallen, Kulturen fließen ineinander.

IMG_4748

Konsequenterweise ist die Sprache des Theaters vielseitig geworden – auf stetiger Suche nach neuen Ausdrucksformen und Verständigungsmöglichkeiten. Das heißt nicht Traditionen ade. Im Gegenteil – aufbauend auf dem Kulturerbe aller Völker dieser Welt entsteht ein “neuer Tanz” mit einer vielschichtigen “Sprache”. Für mich als Pädagogin heißt das, meine Schüler mit den verschiedensten Formen des Theaters zu konfrontieren. Mit dem Sprech-, Gesang und Tanztheater sollen sie in Berührung kommen, um gleichwohl dem Amateur ein zusätzliches Mittel der Ausdrucksform zu schaffen als auch dem Berufssuchenden eine optimale Chance einzuräumen, vielseitig präsent zu sein.
Für mich als Schaffende bedeutet dies, mit der Verpflichtung an die Tradition Stücke zu erarbeiten, die mit ihrem Tanz, ihrer Sprache und ihrem Gesang, Verständigung suchen und bieten. Der Phantasie folgen – Träume träumen – Erleben zum Erlebnis werden lassen. Das Streben nach Vollendung muss immer der Maßstab aller Dinge sein, ganz sicher aber auch der meiner Arbeit.

Schritte gehen – Grenzen überschreiten – Stillstand gleich… Gleichgültigkeit